AWO-Aktionswoche 2016

Vom 10. bis 19. Juni 2016 fand zum zweiten Mal eine bundesweite Aktionswoche der Arbeiterwohlfahrt statt. Durch diese zeitgleichen Aktionen soll die AWO in der Öffentlichkeit präsent sein und sich und ihre Arbeit einem breiten Publikum vorstellen.
In dieser Woche haben wir daher in verstärktem Maße die Aufgabenbereiche, die die AWO in Horb und im Landkreis übernommen hat, in den Räumen des AWO-Treffs in der Neckarstraße in Horb präsentiert. Dazu fanden ein Tag der Offenen Tür, der PC-Stammtisch, ein Treffen der Handarbeitsgruppe sowie ein Seniorennachmittag gemeinsam mit dem Seniorenclub Rexingen statt.

Jahresrückblick 2016 des AWO Ortsvereins Altensteig

Nach der Auflösung des AWO-Kreisverbandes Calw stand für den Ortsverein Altensteig der Arbeiterwohlfahrt die Frage im Raum, wer in Zukunft als Ansprechpartner infrage kommt. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung stellte Vorsitzender Ewald Frey den Antrag, sich dem Kreisverband Freudenstadt anzuschließen. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Bei der Delegiertenversammlung am 4. Juni in Horb wurden organisatorische Themen angesprochen und Zuständigkeiten geklärt.
Die AWO Altensteig ist ein äußerst rühriger Ortsverein. Alle zwei Wochen finden Veranstaltungen statt. Die Palette reicht von regelmäßigen Kaffeenachmittagen im „Löwentreff“ und einem kostenlosen Mittagessen für Alleinstehende bis zu Kegel- und Minigolfturnieren, Herbstfesten und Adventsfeiern. Höhepunkte sind jedes Jahr der Tanz ins Neue Jahr, an Fasching und am Vorabend des 1. Mai. Wenn nach einem gemeinsamen Abendessen Dieter Schmollinger sein Akkordeon aus dem Koffer holt, dauert es in der Regel nicht lange und die ersten Paare drehen sich im Kreis. Meistens wird bis weit nach Mitternacht getanzt, gesungen, geschunkelt und bei Sketchen viel gelacht. Alle drei Monate stellt der Ausschuss ein Unterhaltungsprogramm zusammen. Dazu gehören auch Ausflüge mit dem Bus. Im letzten Jahr war bei herrlichem Wetter und vielen Teilnehmern der Bodensee das Ziel. Und im Juli wurde eine zweitägige Reise in den Bregenzer Wald unternommen.

Spende an die Katharinenhöhe

Weil der Ortsverband Altensteig gut wirtschaftet, hat man der Katharinenhöhe in Schönwald im letzten Jahr 500 Euro gespendet. In der Nachsorgeklinik werden schwer krebs- und herzkranke Kinder mit ihren Familien versorgt und betreut. Die Verbindung hatte der langjährige Vorsitzende des AWO-Kreisverbandes Calw, Raimund Harter hergestellt, der jetzt in Schonach wohnt. Die Freude war groß.
In Städten gibt es meist eine Tafel, bei der sozialschwachen Familien für wenig Geld ein komplettes Mittagessen serviert wird. Dieses Angebot hat auch der Ortsverein Altensteig gemacht. Eine Woche lang wurden in der Küche des Löwentreffs leckere Speisen gekocht. Das Angebot kam hervorragend an, war aber mit einer großen Kraftanstrengung für die Mitglieder verbunden.
Nachdem das Haus Egenhauser Straße 1 von der Stadt Altensteig veräußert wurde, hatte der Ortsverein große Sorge, ob der Betrieb der Tagesstätte auch von den Nachfolgern akzeptiert wird. Dem Vorsitzenden fiel ein Stein vom Herzen, als die neuen Eigentümer versicherten, dass die AWO auch in Zukunft ein gern gesehener Gast ist. Außerdem hat sich die Stadt bereit erklärt, die Mietkosten zu übernehmen. Damit ist sichergestellt, dass im Löwentreff nicht nur Veranstaltungen stattfinden, sondern die wöchentlichen Öffnungstage Montag und Freitag von 14 bis 18 Uhr beibehalten werden können. An beiden Tagen ist es für die ältere Generation ein beliebter Treffpunkt zum Kartenspielen und um bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Bier miteinander ins Gespräch zu kommen und das Gefühl zu haben, am gesellschaftlichen Leben der Stadt teilzuhaben.

Bundeskonferenz in Wolfsburg 25.–27.11.2016

Bei der AWO Bundeskonferenz vom 25. bis 27.11.2016 in Wolfsburg, an der vom AWO Kreisverband Freudenstadt der Vorsitzende Ulrich Hoffmann teil nahm, wurde das Bundespräsidium neu gewählt. Als Vorsitzender des Präsidiums wurde erneut Wilhelm Schmidt aus Braunschweig gewählt, der schon viele Jahre an der Spitze des AWO Bundesverbandes steht. Wie bisher wurden aus Baden-Württemberg wieder die beiden Vorsitzenden Wilfried Pfeiffer vom Bezirksverband Baden, sowie Nils Opitz-Leifheit vom Bezirksverband Württemberg gewählt. Weitere Informationen findet man auf der Internet-Seite der AWO unter awo.org. Dort sind auch die Grußworte wiedergegeben, u.a. von Sigmar Gabriel und Dr. Angela Merkel.